11. Dezember 2010

In der Weihnachtsbäckerei

Und wieder einmal nähert sich das Jahr dem Ende zu.
Und was gehört zur Adventszeit? Richtig! Kekse und auch zum ersten Mal ein Lebkuchenhaus!

Beim Lebkuchenhaus habe ich mir erstmal eine Schablone gebastelt und dann ausgeschnitten. War ein bisschen anstrengend da meine Tochter doch mir ab und zu den Stift gemopst hat!
Den Teig habe ich dann am Vorabend vorbereitet, da war er noch ziemlich klebrig und ich habe mich da noch gefragt wie ich den denn am besten ausrollen soll. Doch nach einer Nacht im Kühlschrank war er genau richtig und man konnte ihn gut bearbeiten.


Wiederum am nächsten Tag waren die einzelnen Lebkuchenteile schön ausgehärtet und fertig zum Zusammenbasteln. Dafür ging schonmal eine Puderzuckerpackung drauf. Und dann beim späteren Ankleben auch nochmal fast eine! Nein, wenig Kalorien hat dieses Häuslein nicht!! ;)
Und ich muss sagen, selbst nach über einer Woche steht es noch fast unberührt hier. :D

Kekse gab es auch. Butterkekse, Kokosmakronen, Schokomakronen, Schokozungen, Haferflockencookies und auch Walnussmakronen.

Die Butterkekse eignen sich super zum Verzieren mit Royal Icing (Eiweißspritzglasur).

 
Meine Favouriten sind ja die Walnussmakronen. Eine Art Baiser mit Walnussstückchen! Lecker!! Hier ist das Rezept.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen