28. April 2011

Hochzeitstörtchen als Mitbringsel

Ich hatte ja schon geschrieben, dass meine Mama bei mir angefragt hatte ob ich nicht ein kleines Hochzeitstörtchen  machen könnte.
Na klar mache ich das, Übung macht doch den Meister (hoffentlich)!
Dieses kleine Törtchen sollte ein Geschenk sein. Deshalb betrug der Durchmesser der Torte wieder mal ca. 18cm, hoch war sie etwa 10 cm.

Als Dekoration habe ich wieder Rosen modelliert. Ich finde die passen ganz gut dazu! :)


Innen drin versteckt sich eine Vanillebuttercreme mit Johannisbeergelee!
Eingedeckt ist die Torte natürlich wieder mit Callebaut Fondant. Dieser ist ja so schön schneeweiß und nicht creme wie der Selbstgemachte.




Ich bin mal gespannt was das Brautpaar sagen wird, mal sehen was mein Bruder so erzählt!
Die Torte habe ich dann in durchsichtige Geschenkfolie eingepackt und sicher in einem kleinen Karton transportiert. So dürfte nichts kaputt gehen.


Und ws sagt ihr so dazu? Wie immer freue ich mich über jeden Kommentar! :D

Eure Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen