13. April 2011

Süße kleine Tartelettes

So, ich habe mal wieder gebacken. In einem anderen Blog aus meiner Liste rechts habe ich diese süßen kleinen Tartelettes entdeckt. Hier könnt ihr mal bei Schokolia nachschauen.

Ich fand die Idee super und recht simpel umzusetzen. Und die Zutaten dazu hat man (also ich)  eigentlich immer im Haus.

Als erstes muss man einen Mürbeteig herstellen. Diesen dann mindestens für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben. Danach dann den Teig sehr dünn ausrollen und kleine Kreise ausstechen, meine waren so ca. 6,5 cm groß. Das fand ich genau richtig. Die ausgestochenen Kreise dann in eine Mini-Muffinform geben. So bekommt man die kleinen Körbchen hin.
Dann bei 200° 10 Minuten backen und die Körbchen auskühlen lassen.


Meine Tochter hat mir auch fleißig dabei geholfen. Immer schön die Arbeitsplatte mit Mehl bestäubt und die Kreise ausgestochen. :)

Am Tag davor habe ich schon ein paar Dosen Milchmädchen im Topf köcheln lassen, damit diese dann karamellisiert. Wer Milchmädchen noch nicht kennt, das ist gezuckerte Kondensmilch.

Die Tartelettes werden nun mit dem Karamell gefüllt. Wer es mag, kann noch eine Nuss in die Mitte setzen.


Als letzten Schritt nun Schokolade oder Ganache auf den Karamell geben.
Nun muss man noch ein wenig warten, bis die Schokolade wieder ein wenig fester ist. Man kann sie natürlich auch gleich verzehren! :D


Armada von Tartelettes :)



Kommentare:

  1. Hi Jenny,

    Du hast ja viele von den Tartelettes gemacht. Die sehen aber wirklich toll aus.
    Viel Spaß beim Essen!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Sie sind soo lecker! Ich habe schon mehrern Leuten damit eine Freude bereiten können! Danke, Jenny!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jenny,
    deine Törtchen sehen ja so lecker aus die muß ich auch unbedingt versuchen,
    ich liebe Milchmädchencreme,
    liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir! :)

    Ja mach das!
    Ist auch gar nicht schwer und schmeckt umso besser!! :)

    AntwortenLöschen
  5. Toffifeee. leeeckeer. leider hab ich nicht so eine kleine Muffin Form. Nur eine normale 12. Aber ich denke man kann die auch in groß machen. hast du vielleicht das Rezept?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal musst du einen Mürbeteig herstellen.
      Zum Beispiel aus 125g Butter, 125g Zucker, 1 Ei, Vanillearoma und 250g Mehl. Diesen dann mindestens eine halbe Studne kalt stellen. dann ausrollen, Kreise ausstechen und in die Form geben und backen.
      Für die Karamellcreme nehme ich immer gezuckerte Kondensmilch. Die gibt es in Dosen und koche die geschlossen im Topf für circa zwei Stunden. dann hat man leckeres Karamell. Oder man macht selber Dulce di Leche. Das dann in die Formen einfüllen (aber nicht bis zum Rand, die Schokolade muss noch rauf passen) und mit einer Haselnuss ganieren.
      Zum Schluß Schokolade schmelzen und darüber verteilen. Alles fest werden lassen und genießen. :)

      Löschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...