25. Juli 2011

Heidelbeerkekse

In der Nähe von uns gibt es zum Glück eine Heidelbeerplantage. Dort kann man Heidelbeeren zu einem sehr günstigen Preis selber pflücken. Und sie schmecken wirklich super lecker, so direkt vom Strauch! :D


Letztes Wochenende waren wir wieder dort und haben über zwei Kilogramm gepflückt. Ein paar werde ich natürlich einfrieren, die anderen jedoch müssen ja verbraucht werden. Also gibt es in nächster Zeit ein paar mehr Köstlichkeiten bei denen ich Heidelbeeren brauchen werde! ;)


 
Als erstes habe ich die Blaubeerkekse von Maria ausprobiert!


Sie sind wirklich schnell gemacht und schmecken natürlich auch gut. Also bei meinen Gästen kamen sie ganz gut an. :) Lange überlebt haben sie jedenfalls nicht! ;)


Und Maria hat recht, mit der Glasur schmecken sie mir auch noch besser!


Eure Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen