30. Juli 2011

Sommertorte mit Sonnenblumen

...aber wo ist der Sommer? Momentan sieht es ja eher grau-trüb aus, wenn man aus dem Fenster schaut.  :( Nur Regen und Wolken, irgendwann muss sich das doch mal ändern! ;)


Dieses Mal gab es eine Torte für den Opa von meiner Nichte. Erst wollte ich eine Torte mit mit Noten, Notenschlüssel etc. machen aber meine Nichte hat mich dann auf die Idee mit den Sonnenblumen gebracht.


Ich habe mir neue Schmetterlingsausstecher gekauft und gleich ausprobiert. Mir gefallen die kleinen Schmetterlinge, niedlich nicht wahr!? :D


Außerdem habe ich mich wie schon geschrieben an kleinen Sonnenblumen versucht. Dazu habe ich ein "neues" Rezept Blütenpaste ausprobiert, das Rezept dazu hatte ich mal wieder aus dem "Torten-Talk" Forum! :D Den Blütenstempel, also das Mittelteil ^^, habe ich mit einem Küchensieb geprägt. Ganz einfach und hat auch fast jeder zuhause!


Innen drin versteckt sich ein lockerer Biskuitteig mit, wie kann es auch anders sein, einer Heidelbeerquarkfüllung.
Dieses Mal habe ich auch gemerkt dass der Fondant ein wenig geschwitzt hat. Zum Glück war es nicht ganz so schlimm aber man merkt schon dass die Luftfeuchtigkeit ziemlich hoch ist. So ein Wetter mag der Fondant nämlich nicht so gerne.


Eure Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen