30. September 2011

Apfel-Walnuss- Pie

Wir hatten das Glück vor kurzem ein paar Äpfel und Birnen von einem Freund geschenkt zu bekommen.Total praktisch, da diese beiden Obstsorten bei uns momentan auch gaaanz oben in der Liste stehen. Das geht bei meiner Tochter und mir weg wie warme Semmeln! ;) Er hatte das Obst von seinen Eltern mitgebracht. Sie haben nämlich ein paar Birnenbäume im Garten. Die Äpfel gab es vom Nachbarn geschenkt.

Meine Schwester hatte Geburtstag und dazu wollte ich natürlich etwas backen. Zuerst sollte es natürlich eine Motivtorte sein, aber die Zeit wurde dann doch etwas zu knapp und ich habe kurzfristig umdisponiert.
Deine Torte mit dem entsprechenden Gefährt (Bus) dazu, bekommst du aber noch Schwesterherz! Versprochen! :)

Da ich ja nun ein paar Äpfel hatte, habe ich mir erstmal ein Rezept rausgesucht. Tja, wer die Wahl hat, hat auch meistens die Qual. Gar nicht so einfach sich zu entscheiden. Eher klassisch, mit Streuseln, Blätterteig oder doch lieber einen gedeckten Apfelkuchen?
Ne, ich habe mich für einen knusprigen Apple Pie entschieden.


So leicht lauwarm und mit einem bisschen Schlagsahne schmeckt er echt lecker. Das Rezept wird bald wieder nachgebacken! :)
Apropos Sahne. Man sollte einen Sahnesyphon nur nicht schräg halten! Denn dann ist die Sahne überall, nur nicht da wo sie sein sollte!  Genau dieses Szenario hatten wir beim Kuchen essen. :D
Was ich mir aber noch unbedingt besorgen muss ist eine Tarte Form. Diese habe ich noch nicht und für einige Rezepte ist diese natürlich viiiiiel besser geeignet!



Rezept Apfel-Walnuss Pie

1,5 kg Äpfel
1/2 Zitrone
275g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Vanille-Pudding
100g Walnusskerne
325g Mehl
1 Prise Salz
1 Eigelb
175g Butter
2 EL Paniermehl
50g Marzipan

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.Dann 500ml Wasser mit Zitronensaft, den Apfelwürfeln, 125 Gramm Zucker und dem Vanillinzucker aufkochen. Dann zugedeckt 5 Minuten leicht köcheln lassen. 
das Puddingpulver mit ein paar Löffeln Wasser verrühren. Die Äpfel abgießen und den Saft dabei auffangen. 400ml nun mit dem Puddingpulver aufkochen. Die Apfelwürfel nun unterheben und auskühlen lassen.
Die Walnüsse nun klein hacken und mit dem Mehl, der Butter, Rest Zucker, geraspelten Marzipan , Salz und dem Eigelb mit dem Knethaken zu Streuseln verkneten.
Circa zwei Drittel nun für den Boden benutzen und in die Pie- oder Springform andrücken. Einen Rand stehen lassen. Das Paniermehl auf den Teig geben. Nun das Apfelkompott drauf verteilen und den Rest Streuselteig darüber geben. Im Backofen (Umluft 175°) ca. 50 bis 60 Minuten backen.
Wenn die Streusel braun werden mit Alufolie abdecken.

Guten Appettit wünsche ich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...