26. Oktober 2011

Endlich mal ausprobiert - Crème brûlée

Vor kurzem hatte ich von meiner Mutter eine Set mit Flambierbrenner und vier Förmchen geschenkt bekommen. Sie brauchte dies nicht, also hat sie es mir gegeben.
Ich wollte das Set schon lange ausprobieren, doch ich kam bisher nicht dazu.

Da ich vorher noch nie Crème brûlée gegessen hatte, war es nun endlich an der Zeit. Und ich muss sagen, vieleicht nicht so spektakulär aber dennoch sehr lecker! Und vor allem eine große Kalorienbombe! (Ok, das ist vielleicht nicht so gut! Aber egal, was solls!) :D

Crème brûlée kann man nicht so spontan herstellen wie Muffins, etc.
Nachdem man die Creme im Backofen stocken lässt, muss sie erstmal ein paar Stunden im Kühlschrank kalt gestellt werden.
Kurz vor dem Servieren kommt dann das Beste! ^^ Braunen Zucker darauf streuen und mit dem Flambierbrenner karamellisieren!

Und dann einfach genießen!

Kommentare:

  1. Hallo, Jenny!
    Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog, du hast Recht, es wird eine Macaronschale!

    SIeht übrigens wirklich lecker aus, deine Creme Bruleé, hab ich noch nicht ausprobiert, aber Cremé Caramel, die mir leider überhaupt nicht zugesagt hat. Vielleicht schmeckt Cremé Bruleé besser!

    Liebe Grüße, Johahha

    AntwortenLöschen