4. November 2011

Ein Papageienkuchen innen und außen

Mir kam es schon ein halbe Ewigkeit vor seitdem ich meine letzte Motivtorte gebacken habe. Ich habe gerade mal geschaut, die letzte Torte mit Fondant war im September die Hochzeitstorte. Ich hatte schon Entzugserscheinungen! ^^
Nun konnte ich mich wieder austoben. Gewünscht war ein Papageienkuchen. Jeweils unten drunter als Kuchen und ein Papagei am besten oben drauf.
Ich habe mir dann im Internet ein paar Ideen geholt, wie ich den Papagei am besten umsetze. Und das ist dann dabei herausgekommen.


Ich bin sehr zufrieden damit. Besonders weil ich zuerst nicht genau wusste, wie ich es am besten anstellen soll. Meine Tochter hätte mir dabei fast am liebsten geholfen. Jedenfalls hat sie beim Modellieren mir sehr interessiert über die Schulter geschaut.


Ich habe zuerst mit gelben Fondant die Torte/Kuchen eingedeckt. Und danach mit orange die Seiten gebrusht. So kam mein Airbrush auch endlich wieder zum Einsatz. :)


Das Geburtstags"kind" wurde 50 und ist ein totaler Papageienfan. Sie hat einen zuhause und ihr Spitzname ist auch Papagei. Was passt da besser!?

Kommentare:

  1. Deine Torte ist toll geworden! Der Papagei ist wirklich sehr sehr schön und die farbigen Seiten passen auch richtig gut dazu. Ist der Papagei aus normalen Fondant oder Modellierfondant?

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Suuuupertoll! der Papagei ist so schön 3D, man würde ihn am liebsten streicheln :) Es ist so farbenfroh und man bekommt ein Sommer-Karibik-Feeling!!!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, danke euch! :D

    Sarah, der Papagei ist teils aus Fondant, teils aus MF.
    Habe unten drunter Fondant damit er plastischer wirkt. Und die Federn sind dann aus Modelierfondant.

    AntwortenLöschen
  4. Deine Torte gefällt mir sehr gut!!!
    Den Papagei hat du toll modelliert, wahnsinn.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Aras! Wirklich schön!
    Und freut mich, dass Du regelmßig bei mir reinschaust, ich fühle mich geadelt!

    AntwortenLöschen
  6. Se mira que es muy rico y delicios....buen apetito umm...¡comer!!

    AntwortenLöschen