15. November 2011

Marmorierte Käse-Sahne Torte

Wie versprochen geht es weiter...
Es gab auch noch ein zweite Torte zum Geburtstag. Das Rezept möchte ich auch gerne vorstellen.
Ich habe das Rezept leicht verändert und ein wenig mehr Quark anstatt Sahne genommen. Die Torte war auch dadurch nicht zu süß und ist auch recht einfach herzustellen. :)




Rezept Käse-Sahne Torte

150g TK-Beeren
225g Zucker
3 Eier
100g Mehl
50g Speisestärke
2TL Backpulver
9 Blatt Gelatine
730g Magerquark
Saft von einer Zitrone
1 Pck. Vanillinzucker
400g Schlagsahne
Puderzucker

Zuerst die Beeren mit einem Esslöffel Zucker bermischen und auftauen lassen.
Die Eier trennen und das Eiweiß steifschlagen. 100g Zucker ann einrieseln lassen. Eigelbe orsichtig und das Eiweiß heben. Mehl mit der Speisetärke und dem Backpulver vermischen und über die Eiermasse geben und vorsichtig unterheben. Biskiutteig in die Spingform (26cm) geben und bei 150° Umluft an die 20 bis 25 Minuten backen.
Nun die Beeren pürieren und durch ein Sieb streichen. 1 Blatt und die anderen 8 Blätter getrennt einweichen und auflösen.Von den pürierten Beeren 1 Esslöffel nehmen und mit dem einen Blatt Gelatine gut vemischen. Nun die Masse in das Püree geben und kalt stellen.
Quark, Zitronensaft, Vanillinzucker mit den Rest Zucker glattrühren. Zwei Esslöffel der Quarkmasse in die 8 Blatt aufgelöste Gelatine geben und auch diese gut vermischen. Nun unter den Rest der Quarkcreme geben.Ca. eine Viertelstunde kalt stellen. dabei die Schlagsahne steifschlagen und dann unter die Creme geben. 
Den ausgekühlten Boden einmal waagerecht durchschneiden. Einen Tortenring darum legen. Auf den unteren Boden die Creme und das Beerenpüree nun abwechselnd schichten. Den zweiten Boden am Ende drauflegen und ein paar Stunden kalt stellen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...