4. Januar 2012

Berliner zu Silvester

Zu Silvester gibt es bei uns auf jeden Fall immer Berliner. Mein Mann besteht auf jeden Fall auf diese Tradition. :)
Da wir uns keine beim Bäcker vorbestellt hatten, durfte ich diesmal welche machen.
Es ist gaar nicht so einfach wie es sich liest! ;)


Die Berliner sind zwar schön aufgegangen, doch die größeren sind beim Hochnehmen etwas zusammen gefallen.
So sahen sie nicht so schön rund aus, sondern eher etwas ausgebeult.
Außerdem war das Fett am Anfang ein wenig zu heiß. Mein erster Berliner war außen ein wenig schwarz *räusper* und innen noch roh! :D
Aber es wurde immer besser.
Hier das Rezept!


Rezept Berliner

1 Würfel Hefe
500g Mehl
100ml lauwarme Milch
60g Zucker
60g Butter
2 Eier
2 Eigelb
1 Vanilleschote
ca. 200g Erdbeermarmelade

Die Hefe als erstes in der Milch auflösen und mit 150g Mehl verkneten. Den Vorteig 15 Minuten gehen lassen.
Nun die restlichen Zutaten zugeben und alles nochmal richtig gut verkneten. Nochmal gehen lassen bis sich der Teig vergrößert hat.
Den Teig ausrollen und Kreise ausstechen. Die Teigkreise am besten auf ein bemehltes Tuch oder Blech legen. Nochmals gehen lassen bis sie sich verdoppelt haben.
Das Fett auf 180 Grad erhitzen (Beim Topf muss an einem Holzstäbchen Blasen aufsteigen).
Zuerst die Unterseite ausbacken, dann die Berliner drehen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Nun die Marmelade mit Hilfe Eines Spritzbeutels mit Lochtülle in die Berliner spritzen. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben oder Mit Zuckerguss überziehen. Natürlich könnt ihr mit der Füllung auch variieren. Himbeermarmelade oder Pflaumenmus passt genau so gut wie Eierlikör!
Et voila, fertig sind sie!

Kommentare:

  1. Hi Jenny!

    Genauso wie du es beschrieben hast, ist es mir auch ergangen, aber wie es so ist im Leben, Übung macht den Meister und nebenbei, deine Berliner sehen richtig lecker aus :)

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  2. lecker schmecker, wir hatten zu silvester auch berliner, wobei man bei uns eher bonboisjes isst, die werde ich nächstes jahr selbst machen und bloggen, aber berliner möchte ich auch unbedingt mal selbst machen, da werde ich mich an deiner seite orientieren ;-)

    liebe grüße

    trina

    AntwortenLöschen
  3. Danke euch!

    Jetzt musste ich erstmal bonboisjes googlen! ;) Ein rezept habe ich gefunden!
    Sie sind ja fast so ähnlich, oder!?
    Du kannst ja dann mal erzählen wie sie dann bei dir geworden sind! :) Ich muss sagen, dass meine Kleineren viel besser gelungen sind!

    AntwortenLöschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...