21. März 2012

Kleine Törtchen

Ich habe gerade gesehen, dass ich euch noch diesen Blogpost schuldig bin.
Von meiner Torte mit den Gerberas hatte ich noch ein wenig Füllung übrig gehabt. Wegwefen wollte ich sie natürlich nicht und zum "eben mal so" essen war es für mich doch ein wenig zu viel.


Also, was mach ich? Natürlich ein paar kleine Törtchen daraus.
Ich habe zuerst einen Keksboden aus Löffelbiskuit hergestellt und dann in einem Speisenring kurz  fest werden lassen. Die Creme darauf verteilt und für ein paar Stunden in den Kühlschrank gegeben.
Fertig ist euer kleines Dessert.

Für diese Törtchen hatte ich auch Abnehmer! :D Meine Nichte zum Beispel hatte sich auch darüber gefreut.


Eure Jenny

Kommentare:

  1. Wah, hier sieht ja alles zum anbeissen aus!! :) Schöner Blog, den ich ab heute regelmäßig besuchen werde!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Tolle schnelle Idee :-) Und hübsche 'Deko'.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Törtchen. Gefallen mir.

    Grüße Martin

    AntwortenLöschen