1. März 2012

Rezept Baumkuchen

Hier kommt das versprochende Rezept für den Baumkuchen. Das Original habe ich bei Stephie von CakeBot gefunden. Vielen Dank dafür.
Ich mag diesen Baumkuchen sehr gerne. Er schmeckt leicht nach Orange und ist auch nicht zu trocken, was bei Gekauftem doch leider oft der Fall ist.


Rezept Baumkuchen

280g weiche Butter
10 Eier getrennt
6 EL Orangenlikör oder Orangensaft
Schale von einer Orange
1 Pck. Vanillezucker
140g Mehl
140g Speisestärke
260g Zucker

Die Butter in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Das Eigelb dazugeben. 
Den Orangenlikör (ich nehme meisten frischen Orangensaft, da meine Tochter auch davon isst), Orangenschale und den Vanillezucker unterrühren. Zur Seite stellen.
Das Eiweiß steif schlagen. Wenn es fest ist, den Zucker mit dazugeben und solange weiter schlagen bis sich der Zucker gelöst hat.
Mehl und Speisestärke vermischen und über die Butter-Eigelbmasse sieben. Hälfte des Eischnees auch dazugeben. Es sollte alles eine homogene Masse ergeben. Dann die andere Hälfte vom Eischnee unterheben. 
Nun wird der Baumkuchen im Backofen gegrillt. Dazu die Grillstufe eures Backofens einstellen.
Eine kleine Kelle Teig in die Form geben und verstreichen. Im Backofen circa 3 bis 4 Minuten grillen. Der Teig sollte bräunlich sein, so sieht man später die Schichten besser. Immer aufpassen, nicht dass der Teig ech verbrennt! :D Schicht für Schicht den Teig aufbrauchen.

Die Menge wird bei einer 18cm Springform circa 9 Zentimeter hoch. Für die Baumkuchen Petit Fours habe ich die Hälfte des Teiges zubereitet und zweimal in einer Kastenform gebacken. Die Petit Fours waren so 4cm hoch. 




Kommentare:

  1. Hallo :-) kommt dazwischen eine Schokoganacheschicht? :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich hatte den Kuchen zweimal gebacken und dann aufeinander gestapelt. Und als "Kleber" dann die Schokolade genommen! :D

      Löschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...