7. März 2012

Torte mit lilanen Gerberas

Heute gibt es mal wieder eine Torte von mir.
Dieses Mal eine Geburtstagstorte mit Gerberas in lila.  Die Torte ist relativ spontan innerhalb eines Tages entstanden, deshalb konnte ich natürlich nicht eine Riesendeko zaubern! ;)

Die Torte war wieder für meine Mannschaftskollegin vom Volleyball. Es sollten dieses Mal Blümchen und der Spruch "Alles Gute zum Geburtstag" oben drauf.
Ich konnte mich erst nicht entscheiden welche Blumen ich machen soll. Da alles essbar sein sollte, schieden schon mal Blümchen aus Blütenpaste auf Draht aus. Ist zwar auch essbar aber nicht ganz so praktisch. Der Rollfondant schmeckt dann doch ein wenig besser als die Blütenpaste!

Herausgekommen ist dann dies hier.




Alles ist komplett aus Fondant gefertigt.
Drunter versteckt sich wieder wie gewünscht ein heller Biskuit mit einer Waldbeerquarkfüllung. Füllung farblich abgestimmt mit der Deko!  :D

Kommentare:

  1. Hallo jenny, schöne Torte, die Blumen waren bestimmt ein Gepfrimel zu machen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Schokofee, ach ja die Blumen haben schon ein wenig gebraucht. Aber es ging eigentlich! :D

      Löschen
  2. Ich finde die Torte super schön. Und dann noch Blumen und Füllung farblich abgestimmt! ;-) Das schafft nicht jede.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe danke Anja!
      War gar nicht so geplant, aber da de Füllung auch lila war durch die Beeren passte es ganz gut! :D

      Löschen
  3. Wow toll, und das innerhalb von einem Tag :D
    Ich sollte mich auch endlich mal trauen :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, trau dich. Ist wirklich nicht soo schwierig und macht auf jeden Fall Spaß! :D

      Löschen
  4. Oh die ist total hübsch. :) Hab da mal ne Frage: Wenn du die Torte mit Quark füllst, löst sich doch eigendlich der Fondant auf, oder? Hast du außenrum noch eine "Isolierschicht"? Wenn ja aus was?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jessi,
      ja der Fondant verträgt sich nicht mit dem Quark. Ich fülle die Torte erst einmal ganz normal (ich schneide den Biskuit dreimal durch und dazwischen kommt dann meine Füllung). Kühle sie durch und streiche sie dann mit Ganache ein. Hier habe ich eine dunkle Schokiganache genommen.

      Löschen
  5. wow..hab grad deine seite entdeckt und bin total begeistert.
    werde sicher noch öfters rein schaun. liebe grüße
    irina

    AntwortenLöschen