22. April 2012

Oreo Push Up Cake Pops

Hui! :) Am Wochenende gab es mal wieder eine süße Kleinigkeit mit diesen leckeren kleinen schwarzen Keksen. Aber zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass diese Push Up Cake Pops nicht für mich waren. Eigentlich! ;) Gekostet habe ich natürlich schon.


Meine Nichte hat nun ihre schriftlichen Abiprüfungen hinter sich. Und ich habe ihr versprochen eine Kleinigkeit als Belohnung beziehungsweise Seelentröster zu backen! Aber sie brauchte sie dann doch zum Glück nur für Ersteres. Und da sie auch Oreos liebt, mussten diese wieder herhalten.

Aber anstatt "nur" Cupcakes mitzubringen, habe ich sie in die Push Up Variante gepackt.
"Total raffiniert diese Dinger", wie meine Schwägerin meinte! :)


Hach, ich habe mal wieder gemerkt, dass vier kleine Behälter davon nicht genug sind. Bei einer Kinderparty oder bei unserer Familie kommt man damit nicht weit! :D Deshalb werde ich mir demnächst wieder welche dazu bestellen.

Aber erstmal gibt es das Rezept dazu. Daraus bekommt ihr dann 12 leckere Cupcakes. Für die Push Up cake Pops habe ich meine in Midi-Muffinförmchen gebacken. Diese passten super von der Größe her und ich konnte sie einmal durchschneiden.

Rezept Oreo Cupcakes

Für den Teig:
12 Oreo Kekse
3 Eiweiß
1 Prise Salz
140 Zucker
1 Vanilleschote
3 Eigelb
150g weiche Buter
80g Mehl
40g Speisestärke
20g Kakao
1 TL Backpulver
1 Msp. Natron
100g Chocolate Chips
6 EL Milch

Für das Topping:
30g Pudezucker
100g Frischkäse
1 Becher Sahne


Zuerst die Oreo Kekse trennen und die Creme abschaben und in einer Schüssel aufheben. Die schwarzen Kekshälften zerkleinern. 
Für den Teig müsst ihr das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Dann das Mark der Vanilleschote und den Zucker nach und nacg zugeben und weiterschlagen.
In einer weiteren Schüssel das Eigelb mit der weichen Butter schaumig schlagen. Die Kekse und die Chocolate Chips dazugeben. Ein paar Kekse für das Topping übrig behalten.
Das Mehl mit dem Backpulver, Kakao und Natron mischen. Dieses Mehlgemisch nun abwechselnd mit der Milch zu der Eigelb-Buttermasse geben.
Als letztes den Eischnee unterheben und in die Muffinförmchen geben.
Bei 160° Umluft circa 25 Minuten backen.
Nach dem Backen die Cupcakes erst einmal abkühlen lassen.
Für das Topping die Sahne steif schlagen. In einer anderen Schüssel die weiße Keksfüllung mit dem Puderzucker und dem Frischkäse cremig aufschlagen.Die Sahne unterheben. Nun das Topping auf die Cupcakes spritzen und mit den Keksbröseln bestreuen.

Ich kann dieses Rezept nur empfehlen. Es schmeckt wirklich sehr gut. Wer lieber die Keksbrösel in der Creme haben möchte, kann dies natürlich tun. Aber dann kann man das Topping nicht mehr gut auf die Cupcakes spritzen, da die Kekse die Tülle verstopfen. Dann streicht ihr das Topping natürlich besser auf die Cupcakes. Hatte ich auch gemacht.

Kommentare:

  1. wow die sehen echt lecker aus *sabber*

    AntwortenLöschen
  2. Woher bekommt man den die Becherchen? Das Rezept gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  3. wow...da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen...
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja lecker aus. Push ups stehen auch noch auf meiner "Muss ich ausprobieren" Liste. :)

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, oh ja, sie waren auch sehr lecker. :)
    @Marina Die gibt es jetzt schon in diversen Online Shops. Google doch mal nach Push Up Cake Pops Behälter! :)

    AntwortenLöschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...