8. Mai 2012

Eclairs mit Sahne und Himbeeren

Und wieder habe ich etwas Neues ausprobiert. Dieses Mal gab es am Wochenende kleine Eclairs, sogenannte Liebesknochen.
Den Brandteig herzustellen hatte ich mir vorher schwieriger vorgestellt! ;)  Aber es klappte ganz gut. Das nächste Mal gibt es bestimmt Windbeutel bei mir! :D


Man kann auch anstatt dem Wasser Milch nehmen. Schmeckt mir persönlich etwas besser, da der Teig ja auch nicht süß ist. Und die Milche gibt noch etwas Geschmack.



Rezept Eclairs (12 Stück)

150ml Wasser
50g Butter
70g Mehl (gesiebt)
2 Eier (verquirlt)

200g Schlagsahne 
1 EL Puderzucker
100g Himbeeren
etwas Schokolade zum Garnieren

Zuerst das Wasser mit der Butter aufkochen. Danach den Topf kurz vom Herd nehmen und das ganze Mehl dazugeben. Gut umrühren.Den Topf wieder auf den Herd stellen und solange weiterrühren bis sich der Teigkloß vom Rand löst. Das geht recht schnell. Nun den Teig am besten etwas abkühlen lassen. Die Eier gründlich unterrühren.
Den Backofen nun auf 200° Umluft vorheizen. 
Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Loch-oder Sterntülle füllen. Etwa 10cm lange Streifen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Für 10 Minuten backen. Dann den Backofen auf 170° runterschalten und nochmals 20 Minuten backen bis die Eclairs knusprig und goldbraun sind.
Nach dem Backen gleich jedesEclairs ein wenig einschneiden, damit die heiße Luft entweichen kann. Auskühlen lassen.
Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Das Eclairs nach Belieben mit mehr oder weniger Schokolade bestreichen. Vorher die Eclairs aufschneiden. Die Sahne hineingeben und mit ein paar Himbeeren garnieren.


Guten Appetit wünsche ich euch.

Kommentare:

  1. Hi, lustig, gestern dachte ich darüber nach, wie man sowas macht. Aber klar: Lange Windbeutel...
    Sieht lecker aus, man will gleich reinbeißen!

    AntwortenLöschen
  2. Wieder was dazu gelernt. Ich wusste nämlich nicht, dass Eclairs aus Brandteig gemacht werden ... Zeit also, sie mal auszuprobieren. Den Brandteig an sich finde ich übrigens überhaupt nicht schwer, ihn aber mit dem Spritzbeutel aufs Blech zu spritzen finde ich immer Horror [vom Spritzbeutel sauber machen, gar nicht zu sprechen].

    Lieben Gruß,
    Nicki

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die sehen wirklich sehr, sehr lecker aus! Windbeutel mag ich auch so gerne!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...