22. Mai 2012

Oreo Biscotti

Am Wochenende backe ich ja meistens etwas, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt. Denn dann haben wir meistens Besuch. Für mich/uns alleine mache ich meistens nichts oder eher selten.
Dieses Wochenende habe ich mich kurzerhand für die Oreo Biscotti entschieden. Seitdem ich letztens für meine Tauschpartnerin zum ersten Mal Biscotti gebacken habe, bin ich infiziert. ;)


Ich habe mich wieder an einem amerikanischen Rezept probiert und für euch umgerechnet.


Rezept Oreo Biscotti

170g (1 cup) Zucker
50g (1/3 cup) Butter
350g (3 cups) Mehl
3 Eier
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 TL Vanilleextrakt
1 Packung Oreos (16 Stück)

Zucker, geschmolzene Butter, Eier und Vanilleextrakt solange miteinander verrühren bis es eine homogene Masse ergibt. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und dazugeben.
Die Oreo Kekse zerböseln und unterheben.
Den Teig halbieren. Die Hände mit Mehl bestäuben und zwei Laibe formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Nicht zu breit und zu nah beieinander. Der Teig geht noch ein wenig auseinander.

Den Ofen vorheizen und bei 180° 30 Minuten backen. Backblech herausnehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.
Danach in kleine Scheiben schneiden. Sie sollten circa 1 bis 2 cm dick sein. 
Die Scheiben auf das Backblech legen und nochmals in den Ofen geben. 10 Minuten backen und nach 5 Minten wenden.





Kommentare:

  1. ohhh die sehen lecker aus! Genau das Richtige für mich! Danke und süße Grüße! Verena

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die superlecker, habe sie auch schon mehrmals gemacht!

    LG Ann Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Sehen lecker aus,da würden meine Kinder alle auffuttern,werde ich mal testen.
    Sonnige Grüße Nicky

    AntwortenLöschen
  4. huhu,

    hab heute dein rezept ausprobiert :). sehen zwar nicht ganz so aus wie deine, schmecken aber super lecker :).

    lg
    kattel

    AntwortenLöschen