1. Juni 2012

Vanille-Cupcakes mit Kiwi-Sahne Creme


Ganz spontan habe ich heute mit meiner Tochter ein paar Cupcakes gebacken.
Sie wollte unbedingt Torte essen nachdem sie gesehen hatte dass ich wieder backe. Darauf hatte ich natürlich nicht so die Lust und Zeit und so eine ganze Torte wäre außerdem auch etwas zu viel für uns gewesen.

Zum Glück sind Cupcakes eine super Alternative. Die passen auch gut in kleine Patschehändchen! ;)
Ich hatte noch ein paar Kiwis daheim, also wurden sie gleich für das Rezept benutzt. Da wir genug Cupcakes gebacken hatten, kamen unsere Nachbarn auch gleich in den Genuss und haben welche bekommen. :)


Rezept Vanille-Cupcakes mit Kiwi-Sahne Creme

2 Eier
150g Zucker
120g weiche Butter
2 TL Backulver
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
175g Mehl
120ml Milch

Für die Creme:
200g Schlagsahne
100g Quark
1 Packung Sahnesteif
1 Packung Vanillezucker
6 Kiwis 

Für den Cupcaketeig die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Butter dazugeben und zu einer homogenen Masse verarbeiten. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unterrühren. Die Milch als letztes dazugeben.
In die Backförmchen geben und bei 180° circa 25 Minuten backen.
Die Cupcakes gut auskühlen lassen.
Für die Creme die Schlagsahne mit Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen. Den Quark unterheben. Die Creme nun dekorativ auf die Cupcakes spritzen.
Die Kiwis schälen. Drei davon  klein schneiden und pürieren. Mit etwas Vanillezucker nach Geschmack süßen. Auf den Cupcakes verteilen. Die anderen Kiwis in Scheiben schneiden, halbieren und auf die Cupcakes geben.



Kommentare:

  1. Hui, die sehen lecker aus!! Und mit Kiwi hab ich noch nie gebacken!!

    Lieben Gruß,
    nicki

    AntwortenLöschen
  2. Für wie viele Cupcakes ist denn das Rezept bzw. das Topping??
    LG Soni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe daraus 12 Cupcakes gebacken! :)

      Löschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...