25. Juli 2012

Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube

So, heute gibt es wieder ein paar Muffins für euch. Da mein mann Geburtstag hatte, hat er ein paar Muffins und Cupcakes auf der Arbeit ausgegeben.
Gewünscht hat er sich dann unter anderem diese hier, Johannisbeer-Baiser Muffins.
Das Rezept habe ich aus der Sweet Dreams Ausgabe. Ein Muffin konnte ich kosten. Den Teig fand ich schon etwas kompakt. Sie sind nicht ganz so hoch aufgegangen. Von Geschmack fand sie mein Mann aber ganz gut! :)




Rezept Johannisbeer-Muffins mit Baiser

Für den Teig
500g Johannisbeeren
80g Puderzucker
100g Butter
2 Eier
200ml Milch
300g Mehl
2 TL Backpulver

Für die Baiserhaube
3 Eiweiß
100g Zucker

Zuerst die Butter in einem Topf zerlassen und ein wenig abkühlen lassen. Die Johannisbeeren von den Stielen befreien, waschen und mit ein wenig Puderzucker vermengen.
In einer Schüssel die Eier mit dem Rest Puderzucker, der Butter und der Milch verrühren.das Mehl mit dem Backpulver mischen und zu dem Rest geben. Kurz vermischen. Die Beeren unterheben. 
Den Teig in 12 Muffinförmchen verteilen und bei 180° 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Eiweiß steif schlagen. Am Ende langsam den Zucker einrieseln lassen. auf die Cupcakes spritzen und nochmal für 10 Minuten backen.
Cupcakes auskühlen lassen.



Kommentare:

  1. Hi Jenny, jetzt weiß ich endlich, was ich mit den Johannisbeeren mache, die im Kühlschrank liegen. Mhhh sehen die Muffins/Cupcakes lecker aus - die mach ich heute Nachmittag!

    Liebe Grüße

    Tortilla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Jenny,

    ich verleihe dir heute den "Liebster Blog" Award. Ich finde du hast ihn dir verdient. Mach weiter so. :-)

    http://jessicarathsack.wordpress.com/2012/07/29/zuruck-aus-dem-urlaub-und-sooooooo-glucklich/

    Liebe Grüße Jessi

    AntwortenLöschen
  3. *sabber* Mhhhh, yum yum sehen die lecker aus, da läuft mir förmlich das Wasser im Munde zusammen :-)

    AntwortenLöschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...