19. Juli 2012

Kleine Dino-Törtchen zum Abschied

Hach, nun ist schon ein Jahr vorbei in dem meine Tochter zum Kindergarten geht. Heute ist/war der letzte Tag und zum Abschied für die Kindergärtnerinnen habe ich ganz spontan noch etwas gebacken und gebastelt.
Nach den Ferien wechselt meine Tochter auch die Gruppe und deshalb sollte noch ein kleines Geschenk her.


Sie ist momentan in der Dino-Gruppe, deshalb gab es zwei kleine Dinosaurier. Obwohl es auch ein Drache sein könnte, oder!? ;)
Gebacken hatte ich dann noch einen Baumkuchen nach diesem Rezept. Diesen habe ich dann mit Zartbitterganache umhüllt und eingedeckt.


Man hört ja immer wieder, dass so kleine Mini-Törtchen nicht leicht einzudecken sind. Und ja, es stimmt. Ganz zufrieden bin ich nicht, man sieht schon hier und da Fältchen. Besonders an den Ecken, aber ich bin auch (noch) nicht so geübt da drin rechteckige Törtchen mit Fondant einzudecken. :)
Außerdem hat der Fondant wieder ein wenig geschwitzt. Aber gut genug mit den Ausreden! :D

Bei den Blümchen hat mir dieses Mal meine Tochter beim Ausstechen geholfen. Mit ein bisschen Hilfe klappte das schon richtig gut.
Die Kindergärtnerinnen haben sich jedenfalls sehr gefreutund das ist doch die Hauptsache! :))


Kommentare:

  1. Awhhh die Dinos sind so süss geworden! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine süße Idee. Da kann man ja fast neidisch werden, dass man nicht eine der beschenkten Kindergärterinnen ist ;-)

    AntwortenLöschen
  3. huhu!
    da gebe ich den beiden recht,so süß und so lieb von dir!
    glg,leila

    AntwortenLöschen