18. August 2012

Joghurt Cupcakes mit Brombeerfrosting

Ein paar von euch haben es ja schon auf Facebook mitbekommen. Letzte Woche haben ich und mein Mann ganze drei Kilogramm Brombeeren gepflückt.
Davon habe ich dann den gößten Teil zu Brombeer-Vanille Marmelade eingekocht. Aber alle Beeren sollten nicht daran glauben. :D



Also was gab es? Jaaa. natürlich ein paar Cupcakes. Und damit ich sie nicht alle alleine essen musste, bekamen meine Schwägerin und Nichte auch noch was ab als wir ihnen kurz einen Besuch abstatteten.
Gebacken habe ich Joghurt Cupcakes. Ich liebe diese, da sie mir sehr gut schmecken und total locker sind.
Und da ich ja Brombeeren verwenden wollte, gab es oben drauf ein (gaaanz bestimmt locker leichtes (;  ) Brombeerfrosting.


Joghurt-Cupcakes mit Brombeerfrosting

Für die Cupcakes
2 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml Pflanzenöl
100 g Joghurt
175 g Mehl
1 TL Backpulver

Für das Frosting
120 g weiche Butter
40 g Puderzucker
200 g Doppelrahmfrischkäse
circa 50-100g Brombeeren nach Geschmack

Zuerst die Eier mit dem Zucker und Vaillezucker schön schaumig schlagen. Danach das Öl und dann den Joghurt zugeben.
Mehl mit dem Backpulver vermischen und zu der Masse geben. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
12 Muffinförmchen befüllen und bei 170° ungefähr 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Den Frischkäse zugeben. Die Brombeeren pürieren, durch ein Sieb passieren und nun auch mit dem Rest vermischen. Man sollte darauf achten nicht zu viel von den pürierten Brombeeren dazu zu geben, sonst wird das Frosting zu flüssig. Sollte das Frosting doch noch zu weich zum Spritzen sein, etwas im Kühlschrank fest werden lassen.
Dann auf die Cupcakes spritzen. Guten Appettit.

Kommentare:

  1. Oh, die Joghurt Cupcakes klingen richtig lecker *hmm* werd ich wohl auch mal testen :o)

    ich habe grade gesehn, dass du mich in deine Blog-Liste aufgenommen hast - daaaanke *ganz-doll-freu*
    jezt bin ich aber stolz

    ganz liebe Grüße
    Christin

    Kurze´s Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen so verdammt lecker aus ! Muss ich auch mal ausprobieren :3

    Liebe Grüße
    Laura von http://cupcakesmacaronsandmore.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja super lecker aus! Zwar haben ich leider keine frischen Brombeeren da, aber ich denke mit aufgetauten Himbeeren sollte das Frosting auch schmecken. Also ein neues Backprojekt fürs Wochenende! :)

    http://nudelboxtogo.com

    AntwortenLöschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...