28. Januar 2014

Mango-Tiramisu Torte

So, weiter geht es mit einem neuem Rezept aus meiner "Das-muss-ich-unbedingt-noch-backen"-Liste.;)
Die Gelegenheit hatte ich dann zu Weihnachten. Zum großen Familienweihnachtsfest habe ich dann unter anderem diese Mango-Tiramisu Torte gebacken. Fruchtige Torten kommen bei uns immer am besten an, so auch diese.




Rezept Mango-Tiramisu Torte

125g Butter
ca. 300g Löffelbiskuit
6 Blatt Gelatine
250g Magerquark
250g Mascarpone
200g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
200g Schlagsahne
1 Mango
2 El Haselnusskrokant

Zuerst die Butter erhitzen und etwas abkühlen lassen. 200g Löffelbiskuit(zum Beispiel in einem Gefrierbeutel) zerkleinern. Brösel und Butter mischen. Boden einer Springform mit Öl bestreichen und die Keksmasse zu einem Boden fest andrücken. Mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.
Die Gelatine einweichen. Quark, Mascarpone, Vanillezucker und 150g Zucker verrühren. Gelatine nach packungsanleitung zugeben. Nun die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Hälfte der Creme auf den Boden geben. Die restlichen Löffelbiskuit darauf verteilen und mit der restlichen Creme bedecken. Ein paar Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Die Mango schälen und in dünne Streifen schneiden. 5 El Wasser mit den restlichen 50g Zucker aufkochen. Die Mangoscheiben kurz darin schwenken und damit dann die Torte dekorieren. Zum Schluss den Krokant auf die Torte geben.

1 Kommentar:

  1. Na die hört sich wirklich lecker an. Das Rezept werde ich bestimmt bald mal nachbacken.

    AntwortenLöschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...