8. April 2014

{Produkttest} Drei neue Torten von Almondy

Die Firma Almondy hat bei mir angefragt ob ich nicht ihre drei neuen Sorten Philadelphia Cheesecake Lemon, Jacobs Cappuccino-Mousse und Milka Schokoladenmousse testen möchte. Die drei Sorten sind seit Ende Februar 2014 im Handel erhältlich.


Die Torten wurden dann per Kurier auf Trockeneis geliefert. Man sollte nur nicht mit den Händen ans Trockeneis kommen, dass kann nämlich ganz schön weh tun. ;)
Kurze Zeit später kam sogar ein Blumenstrauß von Bloomy Days als Frühlingsgruß an! Was für eine Überraschung.

Alle drei Torten sind sehr schnell aufgetaut. Innerhalb von ein paar Minuten kann man sie schon genießen. Dann sind sie noch ganz leicht gefroren und angenehm kühl. Ansonsten brauchen sie circa eine Stunde bei Zimmertemperatur, wenn man es nicht ganz so kühl mag.

Ich habe die drei Torten nicht alle drei an einem Tag probiert und getestet. Denn obwohl sie recht klein sind, sättigen alle drei Almondy-Torten doch ordentlich. Die Größe ist meiner Meinung nach perfekt für circa 4 bis 5 Personen.

Auch die drei neuen Almondy Tortenkreationen werden auf Basis einer schwedischen Original-Rezeptur gebacken. Sie enthalten kein Mehl und sind daher glutenfrei. Außerdem sind keine künstlichen Farbstoffe und Konservierungsmittel enthalten.


Milka Schokoladenmousse
Die Milka Schokoladenmousse Torte verbindet einen köstlichen Mandelboden mit Schokoladencreme und einervgroßzügigen Schicht feiner Schokoladenmousse. Zusätzlich ist die Torte mit einer zarten Milka Alpenmilch Schokolade überzogen und mit Stückchen von Milka Schokolade bestreut.   

Mein Urteil:
Die Milka Schokoladenmousse Torte war unser erstes Testobjekt. Die kleinen Stückchen im Schokoladenüberzug fand ich besonders gut. Ich mag ja Schokolade mit Keks oder etwas Chrunchigem viel lieber als einfach pur. Somit passte der Überzug perfekt für mich. Wer Milka Vollmilchschokolade mag, der kann mit der Torte nichts falsch machen. Die Mousse passte perfekt zum typischen Mandelboden von Almondy. Durch die Schokolade ist sie natürlich die süßeste von den dreien. Die Kinder fanden sie bestimmt deshalb am besten. mehr als ein kleines Stück konnte ich aber auch davon nicht essen, da sie natürlich sehr mächtig ist.
Mein Tipp: Genießt sie mit einem Klecks Sahne und frischen Himbeeren.



Jacobs Cappuccino-Mousse
Leckerer gebackener Mandelboden mit köstlicher Jacobs Cappuccino-Mousse und einem dunklen Kakaoüberzug machen diese Tortenkomposition einfach unwiderstehlich. Genießen Sie die Torte pur oder verfeinert mit einem kleinen Sahnehäubchen.        

Mein Urteil:
Die Jabos-Cappuccino-Mousse Torte fand mein Mann am besten. Natürlich sollte man auf jeden Fall Kaffee mögen, ansonsten ist die Torte nichts für einen.
Ich trinke zwar keinen Kaffee aber einen Cappuccino gönne ich mir doch ab und zu. Ich fand siese Torte von Almondy vom Geschmack her sehr lecker. Der dunkle Kakaoüberzug passte perfekt zur der Cappuccino-Mousse. So ist die Torte etwas herber und auch nicht zu süß. Der Überzug hätte von mir aus noch ein klein wenig dicker sein können.



Philadelphia Cheesecake Lemon
Philadelphia Cheesecake Lemon auf Mandelboden verbindet natürlich leckere Mandelböden mit Schichten von köstlichem, cremigen Philadelphia, überzogen mit frischem Zitronen-Zuckerguss. Servieren Sie die Torte pur oder mit frischen Sommerbeeren.

Mein Urteil:
Die Philadelphia Torte von Almondy war mein Liebling.
Sie schmeckt total frisch durch die Zitrone im Zuckerguss und ich finde sie dadurch auch nicht zu süß. Die Schicht zwischen den beiden Mandelböden hätte aber ein klein wenig dicker ausfallen können, denn so dominiert der Boden ein wenig.
Im Gegensatz zu den anderen beiden Torten ist diese nicht so mächtig und es lässt sich auch noch ein zweites Stück verdrücken.
Mein Tipp: Am besten ihr serviert sie an einem warmen Sommertag. Dazu passt diese erfrischende Torte perfekt.

Kommentare:

  1. Ich hatte auch schon mal so eine Torte (andere Sorte aber gleicher Hersteller) ich fand sie nur extrem süß und somit war es nicht so mein Geschmack, aber die Kaffetorte und die Lemontorte klingen ja interessant wenn sie nicht all zu süß sind. Aber selber backen macht mir dann doch mehr spaß :-) Danke für die Vorstellung

    AntwortenLöschen
  2. Genau das dachte ich bei der Philadelphia-Zitronen-Torte auch - die Mittelschicht dürfte ruhig mehr sein. :) Ansonsten war die Cappuccino-Mousse-Torte mein Favorit. Aber ich LIEBE Kaffee!!!

    AntwortenLöschen