14. Mai 2014

Limetten-Frischkäse-Torte mit Rhabarber

Ich habe mal wieder entdeckt, dass ich euch noch meine "Ostertorte" schuldig bin! ;) So langsam geht die Rhabarberzeit zu Ende un dafür muss ich euch ja unbedingt noch dieses Rezept vorstellen.
Vorher hatte ich eigentlich noch nicht mit Ingwer gebacken. Ich muss aber sagen, dass es bestimmt nicht das letzte Mal sein wird. Ich habe die Menge im Rezept ein wenig geändert. Ich glaube ein paar fanden den Geschmack des Ingwers ein klein wenig zu dominant.


Also ich für meinen Teil fand die Torte total lecker! :) Allzu schwer zu backen ist sie eigentlich auch nicht. Sie braucht eben ein wenig länger, da man sie zwischendurch immer wieder kühlen muss.



Rezept Limetten-Frischkäse-Torte mit Rhabarber

Für den Biskuitboden:
3 Eier
120g Zucker
120g Mehl
1 TL Backpulver

Für das Rhabarberkompott:
600g Rhabarber
1 Pck. gemahlene Gelatine
30g Ingwer
180g Zucker
150ml Orangensaft
25g Stärke

Für die Creme:
1 Pck. gemahlene Gelatine
2 Limetten
400g Frischkäse
150g Zucker
500g Magerquark
200g Sahne

Für den Biskuitboden die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. In eine Springform geben und bei 160° etwa 25 Minuten backen. Boden herausnehmen und abkühlen lassen.
Rhabarber waschen und putzen. Für die Deko eine Stange in dünne Streifen schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im Ofen bei 160° circa fünf Minuten trocknen lassen. Auf einem Küchengitter abkühlen lassen.
Eine Packung Gelatine einweichen. Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Rest des Rhabarbers in Scheiben schneiden. Orangensaft in einem Topf mit dem Ingwer, 120g Zucker und dem Rhabarber fünf Minuten köcheln lassen. Speisestärke mit ein paar kalten Esslöffeln Wasser verrühren und dazu geben. Kurz aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und die Gelatine dazu geben. Gut verrühren. Kompott im Wasserband oder Kühlschrank abkühlen lassen. Wenn es anfängt zu gelieren um den Biskuitboden einen Tortenring legen und das Kompott darauf verteilen. Circa eine Stunde kühlen.
Die andere Pakung Gelatine einweichen. Limetten waschen und die Schale abreiben. Dann den Saft auspressen. Frischkäse mit dem Zucker und dem Quark verrühren. Gelatine nach Packungsanleitung unter die Frischkäsecreme geben. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. 
Nun kann die Frischkäsecreme auf dem Kompott verteilt werden. Torte mindestens drei Stunden kühlen.
In einem Topf übrige 60g Zucker karamellisieren. Mit einem Löffel dann dünne Fäden auf ein Backpapier tröpfeln.
Am Ende die Torte mit den Rhabarberstreifen und den Karamellfäden dekorieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...