25. Juni 2014

Ein Torte zum Geburtstag mit weißen Rosen

Weiter geht es mit meiner nächsten Torte.
Diese gab es, wie man natürlich sieht, zum 75. Geburtstag. Ich konnte mich bei dieser Torte in den Faben rot und weiß austoben. Außerdem stand diese Torte hier *klick* als Vorlage zur Verfügung.
Da ich keine roten Rosen machen wollte, habe ich mich für eine rote Torte mit weißen Rosen entschieden. Ich liebe einfach weiße Zuckerrosen! :)


 Unter dem Fondant befindet sich eine Schoko-Sahne Torte. Eingestrichen habe ich die dann wie immer mit einer Ganache aus Zartbitter- und Vollmilchschokolade.


Ich werde ja immer gefragt wie lange ich so an einer Motivtorte sitze. Das kann ich aber nie ganz so genau beantworten, denn man macht ja immer wieder Pausen da man warten muss. Für eine Rose brauche ich so circa eine Stunde ohne die Wartezeit zum Trocknen. Die Torte kann man ja auch nur in Etappen backen. Erst backen, abkühlen lassen, dann füllen, fest werden lassen, einstreichen und wieder warten, damit die Ganache fest wird. Fakt ist, für eine Motivtorte braucht man eine Menge Zeit und Geduld.

Kommentare:

  1. Hallo Jenny, wow eine wunderschöne Torte, ich bin sehr begeistert! Die Buchstaben am Rand anzuordnen war sicher ein Gefrrickel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ging eigentlich. Ist gar nicht so schwierig :D

      Löschen
  2. Morgen Jenny, die Torte ist wirklich wunderschön! Rot - weiß macht wirklich was her. Ich möchte fragen welches Ausstecher du für Buchstaben nimmst? Sie sehen so perfekt aus!
    Danke.
    Natalie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön natalie,
      Also ich habe diese Ausstecher hier benutzt.

      https://www.torten-boutique.de/ausstecher/alphabet-set-64-teilig/a-740/
      Gruß Jenny

      Löschen
  3. Die Rosen sind der Wahnsinn! Ganz ganz tolle Arbeit! Immer wieder schön anzusehen.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jenny ich möchte Dir mal ein großes Kompliment machen,jede Torte für sich ist eine Wucht.Habe einige Anregungen erhalten.Danke und weiter so

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,
      juhu das freut mich. Sowas höre ich immer wieder gerne! :)

      Löschen