12. Juni 2014

Lila Torte mit Rosen und Spitze

Meine Tante hatte am Pfingstwochenende ihren 60. Geburtstag. Und zu diesem Anlass habe ich ihr diese Torte gebacken.
Sie hatte sich extra eine von mir gewünscht und auch nochmal nachgefragt ob das klappen wird. :) Dise Torte hier *klick* hatte ich mit meiner Schwester zusammen auch schon für sie gemacht.
Meine Mama wollte unbedingt dass ich ein paar Rosen modelliere, da man sie sich auch sehr gut aufheben kann und weil sie einfach immer gut aussehen. 
Ich habe mich dann für die Farbkombi lila/weiß entschieden.


Unter dem Fondant befindet sich ein Biskuitboden mit einer Erdbeerbuttercreme. Die Torte musste ein paar Stunden Autofahrt aushalten und da war es mir einfach zu heikel eine Sahnetorte zu backen.


Rosen sind bisher meine Lieblingsblumen zum Modellieren. Ich kann sie quasi schon mit Augen zu  basteln! ;)
Für eine fertige Rose brauche ich ohne die Wartezeit zumTrocknen zwischendruch circa eine Stunde.
Das Spitzenband run um die Torte habe ich wieder mit Magic Decor angefertigt. Die Masse streicht man auf die passenden Silikonmatten und lässt es dann an der Luft oder im Backofen trocknen. Danach kann man die Spitze vorsichtig abziehen und benutzen. Total einfach und es sieht einfach nur edel aus.



Kommentare:

  1. Hallo Jenny, deine Rosen sehen sehr schön aus.
    machst du die mit einzelnen Rosenblättern? Wenn ja, wie viele Größen benutzt du?

    Viele Grüße
    Cathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ja ich mache die mit einzelnen Blättern. Ich habe ein Set von Caros Zuckerzauber.
      Ich glaube das ist die Größe M.
      Gruß Jenny

      Löschen
    2. Danke dir... Da werde ich mal vorbei schauen...
      Liebe Grüße
      Cathi

      Löschen