6. Juni 2014

Oreo Cupcakes

Auf der Suche nach neuen Rezepten mit den beliebten Oreo Keksen stöbere ich ja immer wieder das Internet durch. Da gibt es natürlich so einiges, aber ich habe mich dann doch wieder für Cupcakes entschieden, denn die gehen immer. :)
Vor allem muss man dafür nicht so ewig lange in der Küche stehen. Das ist natürlich vor allem dann gut wenn man noch diverse andere Torten backen muss.


Auf der Kaffeetafel zum Geburtstag meines Sohnes gab es dann auch diese Oreo Cupcakes. Ich fand sie total lecker und ich werde sie auf jeden Fall nicht zum letzten Mal gebacken haben.




Rezept Oreo Cupcakes

20 Oreo Kekse
140g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
100g Butter
180g Zucker
100ml Milch
1 Ei
200g Schlagsahne
1Pck Sahnesteif
1 TL Puderzucker

Als Erstes den Backofen auf 165° vorheizen. Ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen auslegen. Nun die 12 Oreo Kekse teilen und die Seite mit der Creme in die Förmchen legen. Fünf weitere Hälften für das Frosting zu Seite legen. Die restlchen Kekse können für den Cupcaketeig klein gemacht werden.
In einer Schüssel Butter und Zucker schaumig schlagen. Das Ei dazu geben. Die trockenen Zutaten mischen und abwechselnd mit der Milch nun zum Teig geben.
Die klein gemachten Oreo Kekse vorsichtig unter den Teig heben. Teig in die Förmchen geben und circa 25 Minuten backen.
Abkühlen lassen.
Die Sahlagsahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Puderzucker dazu geben. In einen Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen.
Die fünf Kekshälften etwas zerkleinern und auf den Cupcakes verteilen.

Kommentare:

  1. Juhu! Ganz toller Blog.. und die Torten sind der Hammer!
    Werd nun wohl öfters reinschauen

    Lieben Gruß
    Mona
    backenhochzwei.de

    AntwortenLöschen