30. September 2014

Bananen Käsekuchen mit Blaubeertopping

Cynthia Barcomi's Backbuch habe ich schon eine ganze Weile bei mir im Bücherregal stehen, kam aber bisher nicht wirklich daraus zu backen. Das einzige Rezept was ich noch daraus gebacken habe, war zufällig auch mit Blaubeeren! :D Und zwar diese Blaubeer Polenta Muffins. *klick* 

Die Kombination von Käsekuchen und Banane stach mir beim Durchblättern sofort ins Auge und so musste ich das Rezept unbedingt ausprobieren. Und mit den Blaubeeren war es einfach nur lecker. Wenn ihr wollt, könnt ihr das Topping natürlich auch weglassen.





Rezept Bananen Käsekuchen mit Blaubeertopping


Für den Boden:
160g Vollkorn Butterkekse
50g geschmolzene Butter
70g geschmolzene Zartbitterschokolade

Für die Füllung:
400g Frischkäse
200g Zucker
1 El Stärke
3 Eier
1/4 TL Salz
500g saure Sahne
250g klein zerdrückte Banane
2 El Zitronensaft

Für das Topping:
350g gefrorene Blaubeeren (oder frische mit 2 bis 3 EL dunkler Marmelade vermischt)
1 EL Stärke
50g Zucker
etwas abgeriebene Zitrone

Für den Boden müsst ihr zuerst die Kekse im Mixer zerkleinern und dann mit der Butter vermischen. Den Keksboden in die Form drücken. Bei 160° etwa 10 Minuten backen und dann abkühlen lassen. Die geschmolzene Schokolade auf dem Boden verstreichen. Die Form nun in den Kühlschrank geben und gut abkühlen lassen.
Für die Käsekuchenfüllung den Frischkäse mit dem Zucker schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten dazu geben, zu einer homogenen Masse verarbeiten und in die Form füllen. Den Kuchen bei 160° etwa 45 Minuten backen. Den Kuchen nach dem Backen abkühlen lassen und danach für ein paar Stunden in den Kühlschrank geben. 
Für das Topping lasst ihr die Blaubeeren auftauen. Den Saft nicht wegkippen. Blaubeeren, Stärke und Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Ein bis zwei Minuten köcheln lassen. Kurz abkühlen lassen und dann auf dem Käsekuchen verteilen. Fertig!

27. September 2014

Eine Torte mit ganz vielen M&M's...

...gab es für die Zwillingsschwestern einer Freundin. :) Da deren beiden Namen mit M anfangen, hatte meine Freundin diese passende Idee für die Torte.
Die beiden Figuren "Yellow" und "Red" habe ich aus Modellierfondant hergestellt. Die kleinen M&M's sind aus der Verpackung! Die habe ich nicht extra modelliert, das wäre viel zu viel Arbeit gewesen und außerdem schmecken die Echten doch viel besser :D


In der Torte versteckt sich ein Biskuitboden, gefüllt mit einer Quarksahnecreme mit Vanillegeschmack. so sollte es zumindest sein, beim Verzehr schmeckte man die Vanille nicht so raus. Es schmeckte eher nach Käsekuchen. ;)

26. September 2014

Apfel-Marzipan Kuchen mit Macadamianüssen

Heute gibt es von mir ein neues Apfelkuchenrezept, welches schon länger darauf wartet von mir veröffentlicht zu werden. :D
Es ist schon eine Weile her seitdem ich den Apfel-Marzipan Kuchen gebacken hatte. Es hatte sich spontan Besuch bei uns angekündigt und dafür habe ich dann schnell diesen Kuchen zusammen gezaubert.
Er ist wirklich nicht schwer zu machen und meistens hat man doch fast alle Zutaten zuhause.Und zu dieser Jahreszeit passt er auch perfekt.
Das Rezept gibt es wie immer weiter unten! :)




Rezept Apfel-Marzipan Kuchen mir Macadamianüssen


800g Äpfel
4 EL Zitronensaft
100g Marzipan Rohmasse
125g Butter
100g Zucker
1 Pck Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
200g Mehl
1/2 Pck Backpulver
4 EL rotes Johannisbeergelee
3 EL Macadamianüsse


Für den Kuchen zuerst die Äpfel schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Äpfel auf der gewölbten Seite mehrere Male einritzen. Dann mit Zitronensaft beträufeln.
Marzipan klein raspeln und mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln dazu geben. Mehl mit dem Backpulver mischen und unterheben. Den Teig nun ein eine Springform geben, glatt streichen und die Äpfel darauf verteilen. Leicht in den Teig drücken. Die Macadamianüsse auf den Kuchen streuen.
Im Backofen bei Umluft 150° etwa 40 Minuten backen. Das Gelee erwärmen und mit einem Pinsel den Kuchen bestreichen.
Nun den Kuchen auskühlen lassen.


18. September 2014

Noch eine Schultüte zum Schulanfang

Letztes Wochenende habe ich nicht nur eine Schultüte für meine Tochter zum Schulanfang gebacken, sondern auch für die Tochter meiner Freundin, die ein paar Tage jünger ist als meine.
Franziskas Schultüte habe ich so ähnlich gestaltet, wie die Schultüte für ihren Bruder. *klick*
Dafür aber natürlich in Mädchenfarben.


In der Schultüte ist wieder ein Scholadenkuchen, den ich mit einer Schokoganache gefüllt habe. Dafür habe ich zwei Backbleche gebacken und zurecht geschnitten. In etwa so wie hier *klick* auf dem Foto.
Franziska hat sich auf jeden Fall gefreut über ihre Schultüte. :)






15. September 2014

Eine Schultüte zum Schulanfang für meine Tochter

Dieses Wochenende war es soweit. Meine Tochter ist nun kein Kindergartenkind mehr, sondern geht nun zur Schule. Wie schnell doch die Zeit vergeht.
Zum Schulanfang gab es natürlich für sie eine Schultüte als Kuchen. Das Design war auch ganz schnell gefunden, als Vorlage diente die richtige Schultüte.



 Unter dem Fondant versteckt sich dieses Mal eine Milchmädchentorte, die ich mit Erdbeersahne gefüllt hatte. Ich habe sie schon lange nicht mehr gebacken und es wurde mal wieder Zeit. Für die Schultüte habe ich das doppelte Rezept genommen, wobei ich dann zwei Böden am Ende noch übrig hatte.


12. September 2014

Die Eiskönigin Torte

Diese Woche war es mal wieder soweit. Die Geburtstagstorte für meine Tochter stand an.
Für die Feier mit ihren Freundinnen habe ich diese Torte gebastelt. Zuerst wollte sie unbedingt eine Biene Maja Torte. Seitdem sie aber vorletzte Woche den Disney Film "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" (Frozen) gesehen hatte, war Biene Maja Schnee von gestern. Die Eiskönigin Elsa musste her.


Für den Schneemann Olaf habe ich im Internet ein tolles Tutorial gesehen. Mit der Elsa bin ich nicht 100% zufrieden. Menschliche Gesichter sind leider nicht so einfach. Da muss ich noch ganz viel üben.


Zur Torte habe ich dann noch ein paar Cucakes gebacken. Diese wurden dann noch mit passenden Cupcake Toppern verziert.
Unter dem Fondant versteckt sich mein Rezept für den Regenbogenkuchen.

8. September 2014

Beeren Cantuccini Dessert

Letzte Woche hatten wir mit ein paar Freunden eine Grillfeier bei uns veranstaltet. Jeder hat dafür eine Kleinigkeit für das Buffet mitgebracht. Ich habe mir natürlich gleich den Nachtisch geschnappt und mich darum gekümmert. Deshalb habe ich heute für euch dieses Rezept, welches wirklich leicht gemacht ist.
Dafür könnt ihr frische Beeren nehmen, gefrorene gehen aber genau so. Nehmt einfach eure Lieblingsfrüchte. Dazu eine Mascarponecreme und leckeres italienisches Mandelgebäck und fertig ist dieses kleine Dessert.





Rezept Beeren Cantuccini Dessert

500g Mascarpone
300g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
100g + 2 EL Zucker
250g Beeren (Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren)
150g Cantuccini
6 Gläser

Für das Fruchtpüree die Beeren in eine Schüssel geben, die zwei Esslöffel Zucker zugeben und mit einem Mixer pürieren.
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Mascarpone mit dem Zucker vermischen und die Sahne unterheben.
Cantuccini entweder mit dem Mixer oder einem Nudelholz klein hacken.
Nun könnt ihr das Dessert schichten. Erst die Masacarponecreme, dann das Beerenpüree und dann die Kekse.
Am Besten die Gläser mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Cantuccini Kekse ein bisschen weicher werden.

3. September 2014

{Hochzeitstorte} Dieses Mal eine zweistöckige mit lila Rosen

Letztes Wochenende gab es mal wieder eine Hochzeitstorte die ich machen durfte.
Meine Freundin fand diese Torte hier *klick* gut. Die Zuckerrosen sollten auch in lila sein, passend zur Deko und zum Brautstrauß. Das Blattgrün sollte ich aber weglassen.



Die Hochzeitstorte war für 25 Personen zum Kaffee gedacht. Deshalb habe ich bei meiner Etagere die unterste Etage abgenommen und nur die obersten beiden genommen. Das passte super und hat auf jeden Fall gereicht.



In der oberen Etage versteckt sich eine Schokosahne-Torte.
Unten war eine Himbeerquarkfüllung drin.


Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...