9. November 2014

Die Teddybären feiern Geburtstag

 ... und zwar Mateas ersten Geburtstag. Die Tochter einer Bekannten hatte heute ihren Ehrentag und dafür gab es unter anderem diese Torte von mir.
Auf jeden Fall sollte auf die Torte ein Teddybär der einen Luftballon hält. Den zweiten habe ich dann auch noch dazu gemacht, der andere Bär sollte sich nicht einsam fühlen. ;)


Mir gefällt diese Torte richtig gut, es hat auch total Spaß gemacht die ganzen Sachen zu modellieren. Den sitzenden Teddybär habe ich auf eine mit Fondant bedeckte Kapaplatte gesetzt. Dadurch habe ich auch den Luftballon gesteckt, damit er nicht umfällt. Den Minikuchen habe ich zuerst etwas aushärten lassen und dann habe ich ein Kuchenstück heraus geschnitten.
Eigentlich wollte ich mit meinen neuen Rainbow Dust Stiften dann die Blumenstängel auf den Fondant malen. Jedoch funktionierte das nicht wirklich, die Stifte haben darauf leider nicht wirklich gemalt. :( Also habe ich dann doch Puderfarbe in Alkohol aufgelöst und mit einem Pinsel auf den Fondant gemalt.


Die Torte war recht schwer. War ja auch kein Wunder, denn mit einem Durchmesser von 30cm und einer Höhe von etwa 10cm war sie eben kein Leichtgewicht. In der Torte versteckt sich ein Biskuitteig. Diesen habe ich abwechselnd mit einer Vanille-Puddingsahnecreme und Schokoladen-Puddingsahnecreme gefüllt. Eingestrichen habe ich sie dann mit einer weißen Schokoladenbuttercreme.

Kommentare:

  1. ui die torte ist ja niedlich :)
    LG marina

    AntwortenLöschen
  2. Wie hast du denn die Ballons so schön leuchtend hinbekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, du kannst entweder Glanzspray nehmen oder du nimmst Glukosesirup. den habe ich noch mit ein wenig Alkohol ( wenn ich mich recht erinnere) gemischt.

      Löschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...