5. Dezember 2014

{In der Weihnachtsbäckerei} Parisiennes

Es ist mal wieder soweit. Die Weihnachtszeit hat begonnen und auch in unserer Küche wird nun gebacken was das Zeug hält. Kekse, Kekse, Kekse stehen auuf dem Programm und zwischendrurch die ein oder andere Torte. :D
Wie ist das bei euch, was habt ihr denn schon an Weihnachtskeksen gebacken?? In diesem Jahr habe ich ja zwei kleine Mitesser und die Arbeitskollegen meines Mannes freuen sich auch immer wieder über Nachschub.
Ich habe natürlich wieder neue Rezepte ausprobiert, die ich euch gerne vorstellen möchte.  so auch diese nussigen Parisiennes.



Rezept Parisiennes

250g Zucker
150g gemahlene Haselnüsse
100g gemahlene Mandeln
1/4 TL Zimt
etwas Muskat und Salz
2 Eier
150g Puderzucker
1 TL Zitronensaft

Zucker, Nüsse, Zimt und Muskat in eine Schüssel geben. Ein Ei trennen und das Eiweiß zur Seite stellen. Die restlichen Eier verquirlen und zu der Nussmischung geben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und mindestens eine Stunde kalt stellen.
Teig auf Zucker circa 5mm ausrollen. Für den Guss das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und dann den Puderzucker dazugeben und weiter schlagen. Zitronensaft unterrühren. Eiweißmasse auf den Teig streichen und in gleichmäßige Rechtecke schneiden.
Im vorgeheizten Backofen bei 125° circa 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen