19. Dezember 2014

{In der Weihnachtsbäckerei} Wespennester

Fast hätte ich vergessen euch noch dieses Rezept aus meiner diesjährigen Weihnachtsbäckerei vorzustellen. Aber zum Glück bin ich noch über die Bilder gestolpert! ;D
Das Rezept stammt aus der Sweat Dreams Winter vom letzten Jahr. Ich habe es ein wenig verändert. Im Originalrezept waren noch Kardamom, gemahlene Nelken und Zimt enthalten. Ich habe beide Varianten ausprobiert und ich muss sagen mir haben sie ohne die Gewürze viel besser geschmeckt. Wenn ihr wollt könnt ihr diese natürlich auch dazu geben,dann jeweils ein Teelöffel von jedem.





Rezept Wespennester

100g Marzipan
200g Mandelstifte
50g gehackte Pistazien
2 Eiweiß
1 Prise Salz
150g Puderzucker

Zuerst das Marzipan grob raspeln.Damit es besser klappt, könnt ihr das Marzipan vorher für eine halbe Stunde in den Tiefkühl legen.
Die Mandeln in eine Pfanne geben und rösten. Abkühlen lassen.
Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen. Den Puderzucker einrieseln lassen und so lange weiter schlagen bis der Eischnee dick und glänzend ist. Nun die Mandeln, Pistazien und Marzipanraspel dazu geben und rasch unterheben. 
Nun kleine Häufchen mit zwei Teelöffeln abstechen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Etwas Abstand lassen.
Im vorgeheizten Ofen bei 140° Umluft etwa 20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen