7. Januar 2015

Vanille-Himbeer Torte

Weihnachten ist nun wieder vorbei und ein neues hoffentlich backfreudiges Jahr hat angefangen. :)
Wie jedes Jahr habe ich ein paar Torten für unsere alljährige Familienweihnachtsfeier gebacken. Bei insgesamt 45 Personen die wir waren, muss die Arbeit natürlich aufgeteilt werden und jeder eine Kleinigkeit machen.
Ich habe dann unter anderem diese Vanille-Himbeer Torte gebacken. Die Woche davor habe eine Torte von C&W gegessen und dann habe ich mich davon inspirieren lassen. :D
Zu dieser Jahreszeit gibt es natürlich keine frischen aromatischen Himbeeren, deshalb habe ich tiefgefrorene genommen. Diese könnt ihr gefroren auf die Torte geben. Durch den Tortenguss tauen sie auf und sind so gar nicht matschig.




Rezept Vanille-Himbeer Torte

Für den Biskuitboden:
6 Eier
240g Zucker
240g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Vanillecreme:
400ml Milch
1Pck. Vanille-Puddingpulver
50g Zucker
400ml Schlagsahne
nach Belieben 2 Pck. Sahnesteif

Für die Himbeeren:
500g Himbeeren
2Pck. roter Tortenguss
3 bis 4 EL Zucker

Für die Deko:
etwas weiße Schokolade
100g Schlagsahne
etwas Puderzucker

Für den Tortenboden schlägt ihr die Eier mit Zucker auf, bis alles weiß cremig ist. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig drunter heben. Alles in eine Springform geben und bei 180° in etwa 40 bis 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Den Boden gut auskühlen lassen.
Für die Vanillecreme zuerst aus Milch, Puddingpulver und Zucker einen Vanillepudding nach Packungsanleitung kochen. Abkühlen lassen.
Sahne steif schlagen. Pudding gut durchrühren und die Sahne unterheben. Den Boden zweimal durchschneiden. Einen Tortenring um den ersten Boden geben und die Hälfte der Creme darauf geben und mit den zweiten Boden belegen. Den Rest Vanillecreme darauf verteilen. Den letzten Boden darauf setzen und die Himbeeren darauf verteilen. 
Den Tortenguss mit 400ml Wasser und dem Zucker aufkochen und dann auf den Himbeeren verteilen. Die Torte in den Kühlschrank geben und am besten ein paar Stunden durchkühlen lassen.
Den Rest Sahne steif schlagen, mit etwas Puderzucker süßen und den Tortenring von der Torte lösen. Sahne an Rand verteilen und mit kleingehackter weißer Schokolade dekorieren.

Kommentare:

  1. Hallo Jenny,
    dein Blog gefällt mir wirklich sehr.
    Welche größe hat die Torte? Also welche Springform hast du benutzt?
    Beste Grüße & weiter so

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      erst einmal Dankeschön! :)
      Die Torte hat ca. einen Durchmesser von 25/26cm. Ich benutze ja keine Springformen sondern Tortenringe zum Backen.
      Liebe Grüße

      Löschen