25. Juni 2015

Hi Hat Mini Cupcakes oder auch Schokocupcakes mit Schaumkusskrone

Könnt ihr euch noch an Hi Hat Cupcakes erinnern? Ich glaube sie waren so vor circa drei bis vier Jahren richtig angesagt.
Ich habe sie wieder aus der Schublade geholt und entstaubt! ;)


Zum Stühlerücken bei einer Mannschaftskollegin habe ich dann diese in der Mini Variante gebacken. Ich denke das ist auch um einiges praktischer, als die normal großen Cupcakes. Sie lassen sich auf jeden Fall besser essen und sind nicht so mächtig. Denn ein oder zwei von den Kleinen reichen einem meistens schon.

Die Hi Hat Cupcakes bestehen aus einem Schokocupcake, welche eine Art Schokokuss als Haube haben.


Wie ihr seht konnt mein Kleiner das Fotoshooting nicht abwarten und hat sich gleich einen gemopst! :D
Das Rezept stammt von Martha Stewart und reicht für etwa 24 kleine Cupcakes.


Rezept Hi Hat Mini Cupcakes

 90g Mehl
1TL Backpulver
1 Prise Salz
60g Butter
65g Zucker
2 El Kakao
70g Schmand
1 Ei

Schokolade, etwa 200-300g
etwas Kokosfett

2 Eiweiß
220g Zucker
1/4TL Weinsteinbackpulver
evtl. 1TL Vanillepulver

Den Backofen auf 175° vorheizen. 
Mehl, Backpulver, Kakao und Salz in einer Schüssel mischen. In einer weiteren Schüssel Butter und Zucker schaumig schlagen, dann das Ei zugeben. Alles gut miteinander verrühren. Schmand dazu geben, dann langsam die Mehlmichung. 
Eine Minimuffinform mit Fömchen auslegen und etwa 2/3 füllen. Etwa 10 bis 15 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Danach etwas auskühlen lassen.
Für das Schaumkusstopping müsst ihr das Eiweiß, etwa 40ml Wasser, und das Weinsteinbackpulver in einer Schüssel mischen. Etwa eine Minte lang schlagen und dann die Schüssel über ein Wasserbad geben. Nun etwa 12 Minuten weiter steif schlagen bis feste Spitzen entstehen. Vom Herd nehmen und Vanillepulver unterrühren. Weitere zwei Minuten schlagen.
Dies nun in einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle geben und auf die Cupcakes spritzen. 
Während ihr die Schokolade mit dem Kokosfett schmelzt die Cupcakes in den Kühlschrank geben. Die etwas abgekühlte Schokolade in ein schmales Gefäß geben und die Cupcakes nun kopfüber hinein tauchen.
Schokolade fest werden lassen und dann könnt ihr sie genießen.


Kommentare:

  1. WOW! Ich muss bitte unbedingt ein paar haben, bitte!
    Ich liebe Schokoküsse und die hier sehen fantastisch aus!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm... da läuft mir ja schon das Wasser im Mund zusammen.... LG Stefi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist ja der Hammer! Die werde ich unbedingt mal Nachbacken, wenn es nicht ganz so warm draußen ist! Toll!
    Vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja nett aus! Schoko-Cupcakes mit Schaumkuss-Haube klingt schon sehr verführerisch.
    LG aus Maine,
    Karin

    AntwortenLöschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...