17. August 2015

Kleine Hochzeitstorte in rosa

Letztes Wochenende hatte eine Freundin von meiner Ausbildung geheiratet. Zur Feier im Restaurant gab es dann diese kleinere Hochzeitstorte von mir.
Gewünscht war diese in zarten Rosatönen, da auch die restliche Dekoration in den Farben gehalten wurde. Natürlich sollten auch noch Rosen drauf.


Nicht wundern, die Torte wurde noch extra vorne etwas frei gehalten für die Hochzeitspaarfigur. Diese hatte ich aber noch nicht, als das Foto gemacht wurde. :D
Gefüllt war sie dieses Mal mit Himbeer und Pfirsich. Die Cremes habe ich dann abwechselnd zwischen dem Biskuitteig geschichtet.
Da ich keine Schweinegelatine nehmen konnte, bin ich dieses mal auf Johannisbrotkernmehl umgestiegen. Eigentlich wollte ich ja Agar Agar nehmen, aber da diese wohl auch ab uns zu wässert und dann der Boden völlig durchnässt wird, wollte ich das Risiko nicht eingehen.
Natürlich werden die Cremes nicht ganz so fest, aber es klappte dann doch gut.
Was nehmt ihr denn als Alternative zur Schweinegelatine? Irgendwelche Ideen und Tipps!?

Kommentare:

  1. Hallo Jenny,
    erstmal ein riesen Kompliment für die tolle Torte! :)
    Sieht wirklich super aus!
    Ich verwende statt Gelatine immer Agar Agar und hatte noch die Probleme damit, dass der Boden durchgeweicht. Ich habe nur festgestellt dass es mit Agar Agar viel länger dauert, bist Füllungen fest sind.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Meine Schwägerin hatte am Tag davor auch Agartine genommen und ihr Boden war leider durchgeweicht. :( Vielleicht lag es auch am Produkt vom Supermarkt!???

      Löschen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...