24. April 2016

Hochzeitstorte in Herzform

Hey ihr fleißigen Leser! Heute kann ich euch eine Hochzeitstorte zeigen.
Mal nicht klassisch rund und mit Rosen, sondern zwei Herzen übereinander. natürlich mit modellierten Brautpaar. ;)



Ich habe mir für diese Torte auch endlich mal Backformen in Herzform zugelegt. Bei Amazon gab es ein Set mit 4 Größen. Ich finde die total super. Nachdem ich die Form passend mit Backpapier ausgelegt habe, kam der Tortenboden auch total einfach heraus. Durchschneiden, Füllen und man hat eine schöne Herzform am Ende ohne dass man Basteln oder Zurechtschneiden muss.
In der unteren habe ich einen Schoko-Wunderkuchen mit Schokoladensahne. Und oben einen hellen Wunderkuchen mit einer Himbeerquarkcreme.

Die untere Torte muss natürlich bei einer zweistöckigen Torte gut gestützt werden. Ansonsten kann es passieren, dass sie unter dem Gewicht der oberen einsackt. Und dass wäre ja der absolute Horror! :D
Ich stütze immer mit Buchenholzstäben ab und unter dem oberen Herz habe ich eine Kapaplatte.

Ein einziges Manko hätte ich eventuell. Für die obere Torte hätte ich auch die nächst kleinere Form nehmen können. So ist nun der Abstand zwischen den beiden Torten ziemlich gering. Beim Stapeln mit den Backformen sah es etwas anders aus.


Das Brautpaar ist natürlich aus Modellierfondant und Modellierschokolade. Für das Gesicht und die Arme nehme ich immer gerne die Modellierschoki. Diese lässt sich so schön glatt streichen, was bei Rollfondant ja leider nicht so gut geht. 


Hier noch einmal ein Bild vom Anschnitt der Hochzeitstorte. :D Yummy, yummy!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen