26. März 2017

Rhabarber Torte mit Rhabarber Curd

Juhu, es ist mal wieder soweit. der Frühling kommt! Und mit ihm unter anderem der Rhabarber. Ich liebe ihn. Ich könnte ständig etwas mit diesem Gemüse backen. Nur wer soll das alles essen!? :D
Zum Geburtstag meiner Schwiegermutter hatte ich die Möglichkeit wieder etwas Neues zu kreieren. Herausgekommen ist dann diese Rhabarbertorte, mit einer leckeren Rhabarber Curd Schicht ud zwischendrin tummelt sich eine frische Zitronenjoghurtcreme. Also, Rhabarber in Hülle und Fülle.
Und nein, die Torte hat bestimmt so gaaaaar keine Kalorien. :D
Das Rhabarber Curd könnt ihr am Besten schon einen Tag vorher vorbereiten. So ist er nicht ganz so flüssig wie nach dem Kochen. Reste halten sich bis zu zwei Wochen im Kühlschrank.



Rezept Rhabarber Torte mit Rhabarber Curd

Für den Tortenboden:
5 Eier
200g Zucker
100ml Öl
220g Mehl
2 TL Backpulver

Für die Rhabarberfüllung:
300ml Rhabarbersaft
500g Rhabarber 
1 Pck. Vanillepudding
4 EL Zucker

Für den Rhabarber Curd:
250g Rhabarber
5 Erdbeeren
70g Zucker
2 Eigelb
1 Ei
60g Butter
1 EL Zitronensaft 

Für die Joghurtcreme:
500g fettarmer Joghurt
400g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
2 bis 3 EL Zitronensaft 
ca. 7 EL Zucker
1 1/2 Pck. gemahlene Gelatine


Für den Curd 250g Rhabarber mit 50g Zucker weich kochen. Den Enden der Rhabarberstiele abschneiden.  Schälen müsst ihr die Stiele nicht unbedingt. In einem kleinen Topf etwas Wasser geben, Rhabarber hinein geben und mit Deckel kurz weich köcheln lassen. Mit den Edbeeren pürieren und dann etwas abkühlen lassen. 
Eigelb, Eier, restlichen Zucker und Rhabarberpüree über einem Wasserbad vorsichtig auf schwacher Hitze erhitzen. Dabei immer schön rühren. Das Curd sollte die Konsistenz eines Puddings bekommen. Das kann schon so etwa 10 bis 15 Minuten dauern. Am Ende die Butter unterrühren bis sie geschmolzen ist. Alles in Schraubgläser geben und dann in den Kühlschrank stellen. Das Curd wird über Nacht ein wenig fester.

Zuerst muss natürlich der Tortenboden gebacken werden. Dafür die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Vorsichtig das Öl dazu geben und als Letztes das Mehl mit dem Backpulver unterheben.
In eine 26er Springform oder einen Tortenring geben und bei 170° circa 30 bis 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Kurz in der Backform abkühlen lassen und dann über Kopf auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Nun geht es an die Rhabarberfüllung. Rhabarber schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Im Topf mit dem 250ml Saft kurz aufkochen lassen. Der Rhabarber wird schnell weich. Das Vanillepuddingpulver mit dem Zucker in dem restlichen Saft auflösen. Zum  Rhabarber geben und aufkochen lassen. Die Rhabarberfüllung sollte nun etwas andicken.

Den Tortenboden einmal durchschneiden und um den unteren Boden einen Tortenring geben. Die Rhababerfüllung auf dem Boden streichen und in den Kühlschrank geben.

Derweil die Joghurtcreme zubereiten. Gelatine in etwas Wasser einweichen. Joghurt, Zitronensaft und Zucker verrühren. Gelatine auf dem Herd auflösen und ein wenig Johurtcreme dazu geben. Gut verrühren und nun zum Rest der Joghurtcreme geben. Kurz im Kühlschrank gelieren lassen. 300g Schlagsahne mit Sahnesteif  steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. Die Hälfte wird nun auf der Rhabarberfüllung verteilt. Zweiten Tortenboden drauf legen und restliche Joghurtcreme drauf verstreichen. Die Torte muss nun wieder in den Kühlschrank und fest werden.

Als Letztes das Rhabarber Curd auf der Torte verteilen. Tortenring vorsichtig lösen und den Rest Schlagsahne steif schlagen und kleine Tuffs auf die Torte spritzen.

Nun ist eure Torte fertig und ihr könnt sie endlich genießen. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...