5. Oktober 2017

Maxi King Torte

Hey Ihr.
Es wird mal wieder Zeit dass ich ein neues Rezept poste.
Die meisten kennen bestimmt die Kinder Maxi Kings. Daraus habe ich für euch eine Torte gebastelt. Wenn ihr die Schokoriegel mögt, dann ist diese Torte bestimmt etwas für euch.




Bei dem Rezept habe ich mich natürlich von den Kinder Maxi Kings inspirieren lassen. Leckere Quarkcreme, Karamellsoße und klein geschnittene Maxi Kings. Hmm!
Wer mag kann auch noch klein gehackte Haselnüsse oben drauf geben. Ganz wie euch es am besten schmeckt. Bei meinem Rezept hatte ich sie weg gelassen.



Rezept Maxi King Torte

Für den Nussboden:
4 Eier
120g Zucker
120g Mehl
40g gemahlene Haselnüsse
1 Prise Salz
2 TL Backpulver
ml Öl

Für die Creme:
2 Pck. Maxi King (also sechs Stück)
500g Quark
400ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
180g Zucker
1 Dose Milchmädchen Karamell
wenn vorhanden 1 TL Haselnusspaste
1 TL Puderzucker

Für den Boden müsst ihr die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine weiß schaumig schlagen. Das dauert so fünf bis zehn Minuten. Dann gebt ihr das Öl dazu. Zuletzt Mehl, Salz, Haselnüsse und Backpulver mischen und sieben und unterheben.
Alles in eine Backform geben und bei Ober- und Unterhitze bei 180° etwa 35 bis 45 Minuten backen. Unbedingt eine Stäbchenprobe machen.
Den Tortenboden gut auskühlen lassen.
Für die Creme werden Quark und Zucker vermengt. DieHälfte der  Schlagsahne mit einer Packung Sahnesteif steif schlagen und unter den Quark heben.
Den kalten Tortenboden zweimal durschneiden und einen Tortenring um den untersten Boden legen. Mit der Hälfte der Quarkcreme bestreichen. Das Karamell etwas erwärmen, so lässt es sich besser verteilen. Und wenn ihr etwas Haselnusspaste oder Aroma habt dazu geben. Dann schmeckt es noch mehr nach den Maxi Kings. Auf die Creme gebt ihr nun überall die Karamellsoße.
Vier Maxi Kings klein schneiden und drüber streuen. Den zweiten Boden nun drauf legen und mit der restlichen Quarkcreme füllen. Nun den oberen Boden auf die Creme legen und die Torte in den Kühlschrank geben und etwas fest werden lassen.
Torte vom Tortenring lösen. Den Rest Schlagsahne steif schlagen und mit Puderzucker süßen. Die Torte damit rundherum einstreichen. Ihr könnt sie nach Belieben dekorieren. EIn paar sahnetuffs aufspritzen und in der Mitte etwas Karamellsoße verteilen. Die restlichen Maxi Kings klein schneiden und auch auf der Torte verteilen.
Fertig ist eure leckere Maxi King Torte!!

Kommentare:

  1. Ich liebe Maxi King! Diesen flüssigen Karamellkern.... Die Torte sieht auch genauso lecker aus!
    VG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Wie viel Öl soll rein in den Teig?

    AntwortenLöschen