16. Oktober 2017

Star Wars Torte zum Geburtstag

 Hey Ihr, ich konnte am Wochenende mal wieder eine Star Wars Torte machen. Dieses Mal jedoch nicht für ein Kind sondern für einen erwachsenen Mann. Da muss die Torte natürlich ein wenig männlicher werden und nicht kindlich hellblau. ;)

Ja, ich habe schon einmal zwei Star Wars Torten gemacht, aber da war der Yoda noch etwas kleiner geraten. Hier sind die Torten. Klick und klick.







Das Star Wars Logo habe ich mit meinem Lebensmitteldrucker ausgedruckt und dann ausgeschnitten. Man kann es auch einfach aus Modellierfondant ausschneiden und dann trocknen lassen. Das habe ich bei den anderen Star Wars Torten auch so gemacht.

Yoda ist natürlich auch aus Modellierfondant. Mein Modellieren habe ich mich dann von unten nach oben gearbeitet. Also erst die Füße dann die Beine und Oberkörper und so weiter. :D
Zwischendurch etwas antrocknen lassen, damit das weitere Gewicht gehalten werden kann. Nicht das der Kopf zum Beispiel zu schwer ist und euch den Oberkörper zusammen drückt.

Dieses Mal habe ich die Fondantdecke etwas marmoriert. Ich habe da schwarz, grau und weiß genommen und ineinander gedreht. Je öfters man dieses Vorgang wiederholt, desto feiner wird die Marmorierung.

In der Torte versteckt sich ein Wiener Boden mit Oreo Keksen gefüllt mit einer Frischkäsecreme die ebenfalls zerkleinerte Oreo Kekse enthielt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen